Rezept Apple-Crumble

Zutatenliste:
für sechs Dessert-Portionen

1 kg säuerliche Äpfel (Biohof Eckert, Herpersdorf, Boskop aus dem eigenen Garten)
1 Glas Birnensaft (Lillinghofer Obstbauern)
180 g Mehl (Kunstmühle, Altdorf)
60 g Butter (Christliche Gemeinschaft in See e.V.)
2 EL Honig (Imkerei Igelhaut, Burgthann)
1 Becher Creme Fraiche, gut gekühlt (Christliche Gemeinschaft in See e.V.)
Zitronenmelisse zum Dekorieren (aus dem eigenen Garten)

Zimt und Zucker? Ja, an Weihnachten schon, und auch ein wenig Nelken dazu.
In der Apfelzeit gibt es an jeder Ecke phantastisch geschmackvolle Äpfel, am Besten verschiedene Sorten gemischt, gerne säuerlich. Honig ist der feinere, bessere Zucker, auch geschmacklich. Dann fehlt der Zimt kein bisschen, weil die Äpfel allein so aromatisch sind. Mit der Qualität der Äpfel steht und fällt dieser wärmende Nachtisch. Die alten Sorten unserer Streuobstwiesen sind hier unübertroffen.

Tipp: Wer es mag kann den Birnensaft auch durch Weißwein ersetzen (Ja, gibt es auch in der Ökomodellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth).

Die Äpfel schälen, achteln und mit dem Glas Birnensaft in etwa 10 Minuten einköcheln. In eine gebutterte Gratinform geben. Die Butter zusammen mit dem Honig erwärmen bis beides flüssig ist. Zusammen mit dem Mehl zu Streuseln verrühren und über die Äpfel „crumblen“. Das Apple-Crumble für etwa 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben, bis die Streusel schön gebräunt sind.
Pro Portion einen Esslöffel gut gekühltes Creme Fraiche darauf und mit Zitronenmelisse dekorieren – ein wenig Farbe tut dem Ganzen gut. Unbedingt sofort servieren, weil der Kontrast von heißen Äpfeln und kaltem Creme Fraiche einen Extra-Kulinarik-Punkt verdient.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: